Tillys Cottage ist ein biografischer Roman. Im Prinzip erzählt der deutsche Auswanderer Frank von seinen ersten zehn Jahren auf der Insel Irland. Sein vorläufiges Fazit ist allerdings, dass er gescheitert ist. Die alte Nachbarin Tilly Lynch will ihm helfen, seinen Erfahrungen und Urteilen auf den Grund zu gehen. Sie treffen sich eine Woche lang jeden Tag und sprechen über die Einträge in Franks Tagebuch. Schnell wird deutlich, dass Frank einen Reifungsprozess durchgemacht hat und er sich wundert, wie gut Tilly ihm den Spiegel vorhält.

Der Roman beruht auf wahren Erfahrungen und Begebenheiten. Er liest sich als kleines Lehrstück fürs Leben, bei dem am Ende natürlich die Liebe ausschlaggebend ist.

 

Der Roman ist derzeit nur beim Autor bestellbar.

Preis: € 15 inklusiv Porto.